Otherland Screenshot

Otherland: Neue Details zum Sci-Fi-MMORPG

Drago Entertainment haben neue Details zum kommenden MMORPG Otherland bekannt gegeben, welches auf den Romanen von Tad Williams basiert.

Drago Entertainment gibt an, dass sich das MMORPG Otherland mit großen Schritten der Fertigstellung nähert. Und so nutzt man die Gelegenheit, um neue Informationen bezüglich einiger Features bekannt zu geben:

• Crafting
Die Erstversion des Craftings ist implementiert. Somit ist es möglich, Waffen und Rüstungen anhand von SOMA, Gegenständen und eDNA herzustellen. eDNA? Richtig gehört, denn eines der großen Features von Otherland ist, dass jeder Gegenstand seine virtuelle Identität besitzt. Anstatt wie in anderen Genre-Vertretern Rezepte als Loot zu erhalten oder beim Händler zu erwerben, extrahieren Spieler in Otherland eDNA-Fragmente von erledigten Gegnern und sammeln so Stück für Stück ihre gewünschten Rezepte. Für eine weitere Individualisierung können Gegenstände zudem mit bis zu drei „Gems“ gesockelt werden, die Stärke, Ausdauer und Geschicklichkeit erhöhen. Dabei verzichten die Entwickler bewusst auf den Einsatz von verschiedenen Berufen und Fachgebieten. DRAGO Geschäftsführer Lucjan Mikociak: „Wir möchten den Spielern die Möglichkeit geben, sich ihre eigene „perfekte“ Rüstung herzustellen, wann und wie sie es wollen.“

• U|Space
Durch ein komplettes Remake ist der schon in vergangenen CBTs beliebte U|Space, das persönliche Apartment des Spielers, ansehnlicher und zugleich spielerfreundlicher geworden.  Er bietet nun ein Hub, von dem aus unkompliziert durch verschiedene Räume gewechselt werden kann. Die Spieler verfügen jetzt über eine eigene Lagermöglichkeit, um die gecrafteten oder erbeuteten Items zu verstauen. Aber Vorsicht:  Gegenspieler haben die Möglichkeit, bei einem erfolgreichen Überfall einen zufälligen Gegenstand zu stehlen. Nur die Aufbewahrung im U|Cache innerhalb der Lambda Mall schützt daher die wertvollsten Gegenstände.

• Mail-System
Um das Auktionshaus und das Crafting besser nutzen zu können, ist das Mail-System neu aufgesetzt worden. Es ist nun möglich, seinen Freunden, Auktionspartnern oder Handelspartnern Mails und Gegenstände via Ingamemail zu schicken und zu empfangen.

• Auktionshaus
Im gleichen Atemzug und auf vielfachen Community-Wunsch wurde erstmals ein Auktionshaus integriert, das als Kauf- und Verkaufsmöglichkeit genutzt werden kann.

Schon im Februar soll eine neue Beta des MMORPGs Otherland gestartet werden, in welcher noch mehr Spieler die Welt erkunden und neue Quests absolvieren dürfen.

Share this post

No comments

Add yours